Liebe Gäste und Einheimische,

Eiffelturm in Paris, der schiefe Turm von Pisa oder auch die Golden Gate Bridge in San Francisco - sie alle sind weltberühmte Sehenswürdigkeiten. Um diese zu sehen, muss man schon weit reisen. Aber dabei liegt das Gute doch so nah! Denn für viele Sehenswürdigkeiten haben wir in Ostfriesland ein nicht weniger schönes Pendant. Begleiten Sie uns auf dieser kleinen Weltreise vorbei an kuriosen, beeindruckenden und einzigartigen Sehenswürdigkeiten durch das Land der endlosen Weite. Wir sind uns sicher, da ist die ein oder andere Überraschung dabei.

Ihre Ostfriesland Tourismus GmbH
Weltreise durch Ostfriesland - Das Gute liegt so nah
Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Eiffeltum ist nicht von der Hand zu weisen. Und der Campener Leuchtturm ist ein echter Superlativ. Der Stahlfachwerkturm mit einer Höhe von 65,3 Metern ist der höchste Leuchtturm Deutschlands.


Schottische Hochlandrinder sind ja richtig knuffig, aber auch unsere schwarzbunten Kühe sind echte Schönheiten. Im Sommer sieht man sie z. B. während einer Radtour in großen Herden friedlich grasend auf den saftig-grünen Weiden. Nicht umsonst dreht sich in Ostfriesland vieles um die Milch. In den Melkhuskes geniessen Sie frische Milchprodukte.


Das ist ein wahrer Weltrekord! Der schiefste Turm der Welt steht nicht in Pisa, sondern im ostfriesischen Suurhusen. Bei einer Höhe von 27,37 Metern weist der Turm am Dachfirst einen Überhang von 2,47 Metern auf, was einer Neigung von 5,19 Grad entspricht. Zum Vergleich: Der Turm von Pisa neigt sich um etwa 4 Grad.


Nicht nur der Grand Canyon National Park ist eines der größten Naturwunder der Erde. Das Wattenmeer ist mindestens genauso beeindruckend. Es ist das größte zusammenhängende Sand- und Schlickwattsystem der Welt. 2009 wurde es zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt.


Chichén Itzá ist eine der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Auch wenn der Hintergrund ein ganz anderer ist, eine gewisse optische Ähnlichkeit der Temeplpyramiden mit dem Upstalsboom in Ostfriesland ist irgendwie nicht von der Hand zu weisen. Und der Platz könnte nicht weniger geschichtsträchtig und bedeutsam für Ostfriesland sein. Der Upstalsboom war während der Zeit der Friesischen Freiheit im 13. und 14. Jahrhundert die Versammlungsstätte der Abgesandten der friesischen Landesgemeinden, der Sieben Seelande, westlich der heutigen Stadt Aurich. Seit 1833 erinnert eine Steinpyramide an diese Zusammenkünfte.


Inmitten eines malerischen Englischen Landschaftsgartens liegt das Schloss Evenburg in Leer. Und das Gute daran: Hier findet man im Vergleich zum Schloss Neuschwanstein immer noch ein ruhiges Plätzchen. Aber die Evenburg ist nur ein Beispiel zahlreicher Burgen und Schlösser in Ostfriesland.


Beide Brücken sind das Wahrzeichen ihrer jeweiligen Stadt. Was die Golden Gate Bridge für San Francisco, ist die Kaiser-Wilhelm Brücke für Wilhelmshaven. Die KW-Brücke, wie sie im Volksmund genannt wird, ist Europas größte Drehbrücke. Sie führt über den Großen Hafen und verbindet die Südstadt mit dem Südstrand und der „Maritimen Meile“ mit den zahlreichen Museen und Erlebniswelten.


Die Staten Islands Ferry pendelt zwischen der Südspitze Manhattans und Staten Island und ist eine beliebte Touristenattraktion. In Ostfriesland gibt es gleich sieben verschiedene Fährverbindungen, die zwischen den Ostfriesischen Inseln und dem Festland verkehren. Auf der Überfahrt geniesst man voller Vorfreude auf den Inselaufenthalt den herrlichen Blick auf die Nordsee.


Bildnachweise: Achim Meurer, Hans Albert Dirks, Arnoldius, Markus Mainka - stock.adobe.com (Eiffelturm), BillyMillin - stock.adobe.com (Hochlandrind, Yucatan, Golden Gate Bridge), swisshippo - stock.adobe.com (Pisa), Brian - stock.adobe.com (Arizona), JFL Photography - stock.adobe.com (Neuschwanstein), InSapphoWeTrust (Staten Island (Ferry)


Kein Interesse mehr an unseren Informationen? Hier können Sie sich abmelden!


© 2020 ostfriesland.travel. Alle Rechte vorbehalten.
unterstützt durch das INTERREG-Programm
Ostfriesland Tourismus GmbH
Ledastraße 10
26789 Leer
Tel. 04 91 - 91 96 96 60
Fax 04 91 - 91 96 96 65